Die Hypoport Prinzipien geben uns seit Anfang des Jahres einen gemeinsamen Handlungsrahmen im Konzernverbund hinsichtlich der Zusammenarbeit und Organisation. Diese Prinzipien haben ebenfalls Einfluss auf die Ausrichtung der Leistungen von zentralen Teams, wie etwa die Gewinnung neuer Talente für unser Unternehmen mit PnO.

Wir freuen uns, an dieser Stelle von unseren neuen Recruitingprinzipien unter dem Leitsatz „Wir bewerben uns bei den Talenten“ berichten zu können. Sie unterstützen uns – das heißt die PnO-PartnerInnen und Teams der Fachbereiche, um Talente für unser Unternehmen zu gewinnen und weiter zu wachsen.

Prinzipien sind keine starren Regeln, sondern Richtlinien, die uns helfen, gemeinsam mit den Fachbereichen individuell passende Prozesse zu entwickeln. Wie wir Talente für uns gewinnen können, ist stark abhängig von der gesuchten Funktion. So braucht ein Baufinanzierungsberater einen anderen Prozess als ein Softwareentwickler. Das bedeutet: Wir gehen weg von „one size fits all“, um den Bedürfnissen der Kandidaten und der Teams gerecht zu werden. Die Fachbereiche gewinnen damit mehr Flexibilität und Mitgestaltungsmöglichkeiten – und Verantwortung. Was heißt das genau?

Wir bewerben uns bei den Talenten!

Ein wertschätzender Umgang dürfte für uns alle eine Selbstverständlichkeit sein – auf den ersten Blick. Und doch möchten wir die Teams dazu einladen, diese Perspektive bewusst einzunehmen, um sich bei gefragten Talenten zu bewerben. Das schließt auch ein, dass wir uns schnell entscheiden und Feedback geben, wo Kandidaten im Prozess stehen.

PnO unterstützt als Partner dabei, dass Führungskräfte und Teams mehr Recruitingverantwortung  übernehmen können. Das beginnt beispielsweise bereits bei der Formulierung einer attraktiven Stellenausschreibung. Eine treffende Ansprache der Zielgruppe kann  in Zukunft vielmehr das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und den PnO-Partnern sein. Die gemeinsame Vorauswahl und Prozessgestaltung wird technisch durch Softgarden, unsere neuen Recruiting Software, unterstützt. Als webbasierte Anwendung erleichtert sie uns Abstimmungsprozesse zu Kandidatenprofilen und sichert Nachvollziehbarkeit.

Wir von PnO vermitteln als Befähiger  Know-how zur Gesprächsführung in Interviews, um bessere Entscheidungen treffen zu können. Einstellentscheidungen treffen wir auf Konsent-Basis. Das heißt: Wir verabschieden uns von dem Konsens, bei dem jeder einverstanden ist, hin zu einer Entscheidung, gegen die niemand etwas einzuwenden hat. Die PnO-Partner begleiten und moderieren diese Entscheidungsprozesse, damit die Teams ihren inhaltlichen Fokus behalten können.

recruiting-prinzipien